Der Goldpreis ist in der vergangenen Woche zusammengebrochen. Ist dies eine Warnung vor einem bevorstehenden Zusammenbruch der Weltwirtschaft oder einfach eine Gelegenheit für Anleger, noch mehr in den Aktienmarkt einzusteigen?

Wenn Sie gehofft hatten, diese Woche mit dem Goldpreis Geld zu verdienen, würden Sie wahrscheinlich nicht sehr gut abschneiden. Der Preis hat aufgrund der zunehmenden globalen Spannungen und der Unsicherheit über die Situation in der Ukraine, in der diese besondere Krise begann, einen Sturzflug erlebt.

Viele Analysten glauben, dass der Goldpreis dadurch einen Schlag erleiden wird. In der Tat sagen einige Experten, dass der US-Dollar ein überbewerteter Vermögenswert werden könnte. Die jüngste Zinserhöhung in den USA wird ebenfalls als ein Faktor angesehen, der dazu beiträgt.

Für diejenigen von uns, die seit einiger Zeit an der Börse handeln, scheint es keine große Anpassung der Märkte oder sogar eine neue globale Finanzkrise zu geben. Es sieht jedoch so aus, als ob die Goldpreise möglicherweise platzen, da es schwierig sein kann, vorherzusagen, wann eine Aktie einen Kursrückgang erleben wird.

Viele Experten glauben, dass der US-Dollar ein starkes Kapital bleiben wird, wenn sich die Weltwirtschaft weiter vorwärts bewegt und die aktuelle Krise schwindet. Dies könnte dazu beitragen, dass der US-Dollar stark bleibt. Wenn sich die aktuellen globalen Wirtschaftsaussichten weiter verbessern, wird erwartet, dass der US-Dollar aufgrund höherer US-Exporte und niedrigerer US-Importe weiterhin an Stärke gewinnt.

Selbst wenn der Goldpreis deutlich sinkt, glauben viele von uns, dass dies durch den stärkeren US-Dollar ausgeglichen wird. Der US-Dollar hat sich in den letzten Tagen bereits deutlich abgeschwächt. Dies kann bedeuten, dass andere Länder noch mehr US-Dollar-Vermögenswerte kaufen als derzeit, was zu einem noch stärkeren Dollar führen könnte.

Wenn wir uns weiterentwickeln und die weltwirtschaftliche Situation geklärt ist, sollten wir in der Lage sein, zu sehen, dass der Wert des US-Dollars weiter steigt, wie es in Zukunft erwartet wird. Wenn ja, können wir alle leichter atmen, wenn wir uns in den Herbst bewegen.

Hoffentlich werden sich die Goldpreise erholen, da die Weltwirtschaft intakt bleibt und die US-Regierung die Märkte und die Wirtschaftstätigkeit weiterhin unterstützt. Wenn der Goldpreis jedoch bald sinkt, befinden wir uns möglicherweise in einer Zeit erheblicher wirtschaftlicher Unsicherheit.

Was sollten Sie also tun, wenn Sie mit einer Erholung der Goldpreise gerechnet haben und sich jetzt fragen, was Sie tun sollen? Nun, Sie könnten weiterhin an Ihren vorhandenen Goldbeständen festhalten. Die Börse ist immer ein Glücksspiel, aber es ist ein riskantes. Wenn Sie jedoch nicht zu sicher sind, was Ihre Börsenauswahl betrifft, und eine größere Chance auf Aktien wie den Goldminensektor eingehen möchten, sollten Sie einen börsengehandelten Fonds in Betracht ziehen.

Exchange Traded Funds können Anlegern die Möglichkeit bieten, ihre Anlagen zu diversifizieren, während sie weiterhin Zugang zu einer breiten Palette von Aktien und Exchange Traded Funds haben. Das Gute an diesen Arten von Anlagen ist, dass Sie Zugang zu einer größeren Auswahl an Aktien haben, die sowohl rentabel als auch liquide sind.

Obwohl die meisten Gold-ETFs an der New Yorker Börse verkauft werden, gibt es einige, die unabhängig über den Ladentisch handeln. Dies macht sie flexibler und gibt den Anlegern mehr Spielraum bei ihren Anlageentscheidungen.

Das Problem bei den meisten Gold-ETFs ist, dass sie nicht einfach zu investieren sind, wenn Sie neu in der Anlage sind, da der Kauf und Verkauf von Aktien sehr kompliziert ist und die Preisgestaltung häufig eher auf Marktinformationen als auf technischen Analysen basiert. Daher müssen Sie häufig einen Experten konsultieren, bevor Sie Ihr Geld in diese Art von Aktien investieren.

Wenn Sie wirklich etwas mehr Informationen benötigen, können Sie sich jederzeit an einen Fachmann wenden, um festzustellen, ob die Goldpreise ihren Aufwärtstrend fortsetzen oder auf die Tiefststände fallen, die sie zuletzt erreicht haben ein paar Jahre. Je professioneller Sie beraten werden, desto besser sind Sie darauf vorbereitet, die richtigen Schritte zu unternehmen, wenn sich der Markt weiter verändert und Sie besser ausgebildet werden. Wenn sich der Staub gelegt hat, haben Sie möglicherweise die zusätzliche Sicherheit, dass Sie die richtige Investitionsentscheidung getroffen haben.